DIC Asset Aktiengesellschaft - Das Immobilienunternehmen mit Anlagefokus Gewerbeimmobilien in Deutschland

DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset

Pressemeldung

DIC Asset AG erwirbt zwei Büroobjekte für den Office Balance II

(Frankfurt, 15.12.2017)

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2017. Die DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) hat für den Immobilien-Spezialfonds DIC Office Balance II je eine Büroimmobilie in Dortmund und in Bremen für insgesamt rund 30 Millionen Euro angekauft. Beide Multi-Tenant-Objekte liegen zentral in den jeweiligen Innenstädten. Die Mietfläche des Dortmunder Objekts am Königswall gegenüber dem Hauptbahnhof beläuft sich auf circa 4.800 Quadratmeter. Einer der Ankermieter ist die Continentale BKK. Das Gebäude in der Bahnhofstraße in Bremen hat eine Mietfläche von 8.000 Quadratmetern. Beide Objekte weisen einen Vermietungsstand von rund 93 Prozent auf.

"Die Objekte in Dortmund und Bremen sind eine hervorragende Ergänzung für das Portfolio des Office Balance II. Wir sehen in beiden Objekten Potenzial, um mit unserer eigenen Asset- und Property-Management-Plattform die Performance nachhaltig zu verbessern und damit bestmögliche Renditen für unsere Investoren zu generieren", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Der mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 200 Millionen Euro unterlegte DIC Office Balance II hat mit dem Ankauf des zwölften und dreizehnten Objekts sein Fondsvolumen auf rund 320 Millionen ausgebaut. Investitionsschwerpunkt des Fonds aus der erfolgreichen Office-Balance-Reihe der DIC Asset AG sind Gewerbeimmobilien mit überwiegender Büronutzung in deutschen Groß- und Mittelstädten.

PricewaterhouseCoopers und Graf von Westphalen sowie JLL und Noerr LLP waren beratend tätig.


Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 180 Objekte mit einem Marktwert von rund 3,3 Milliarden Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,5 Mrd. EUR Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,5 Mrd. EUR Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (0,3 Mrd. EUR Assets under Management) führt Joint-Venture Investments, Beteiligungen bei Projektentwicklungen, strategische Finanzbeteiligungen und die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung zusammen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.


Quicklinks

Hauptversammlung >>

Aktienkurs >>

Unternehmenskalender >>

Meilensteine der Unternehmensgeschichte >>

 

Presseverteiler

Die wichtigsten Meldungen zeitnah per Mail >>


Pressemitteilungen als RSS-Feed >>

 

Investor Relations & Corporate Communications

DIC Asset AG
Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (0 69) 9 45 48 58-14 62
ir@dic-asset.de