Daten & Fakten Indizes, Indikatoren und Schlüsselzahlen

GRI-Inhaltsindex

einschließlich Ergänzungen für den Bau- und Immobiliensektor
GRI-Nr. Beschreibung Link Anmerkung

Strategie und Analyse

102-14

Erklärung des höchsten Entscheidungsträgers der Organisation (z. B. Vorstandsvorsitzender, Geschäftsführer oder ähnliche leitende Position) über den Stellenwert der Nachhaltigkeit für die Organisation und die Strategie der Organisation im Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit

Organisationsprofil

102-1

Name der Organisation

102-2

Wichtigste Marken, Produkte und Dienstleistungen

102-3

Hauptsitz der Organisation

102-4

Anzahl der Länder, in denen die Organisation operiert, und die Namen der Länder, in denen entweder die Organisation in wesentlichem
Umfang tätig ist oder die für die im Bericht behandelten Nachhaltigkeitsthemen besonders relevant sind

102-5

Eigentumsverhältnisse und Rechtsform

102-6

Märkte, die bedient werden (einschließlich geografischer Aufschlüsselung, belieferter Branchen sowie der Art der Abnehmer und Empfänger)

102-7

Größe der Organisation

102-8

Gesamtzahl der Beschäftigten nach Arbeitsvertrag, Region und Geschlecht

102-9

Beschreibung der Lieferkette der Organisation

102-10

Alle wichtigen Veränderungen während des Berichtszeitraums bezüglich der Größe, Struktur und Eigentumsverhältnisse der Organisation oder ihrer Lieferkette

102-11

Unternehmensansatz zum Vorsorgeprinzip

102-12

Extern entwickelte wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Chartas und Satzungen, Prinzipien oder andere Initiativen auf, die von der Organisation befürwortet oder unterstützt werden

102-13

Mitgliedschaften in Verbänden (wie Industrieverbänden) und nationalen oder internationalen Interessenverbänden

102-41

Prozentsatz aller Arbeitnehmer, die von Kollektivvereinbarungen erfasst sind

Die Mitarbeitervergütung der DIC Asset AG unterliegt keinen Tarifverträgen

Ermittelte wesentliche Aspekte und Grenzen

102-45

Alle Unternehmen, die im konsolidierten Jahresabschluss oder in gleichwertigen Dokumenten aufgeführt sind

102-46

Verfahren zur Festlegung der Berichtsinhalte und der Abgrenzung des Aspekts

102-47

Listen Sie sämtliche wesentlichen Aspekte auf, die im Prozess zur Festlegung der Berichtsinhalte ermittelt wurden.

102-48

Auswirkung jeder Neudarstellung einer Information aus früheren Berichten und die Gründe für solche Neudarstellungen

Es ergaben sich keine wesentlichen Änderungen zu den in bisherigen Berichten gemachten Angaben

102-49

Nennen Sie wichtige Änderungen im Umfang und in den Grenzen der Aspekte im Vergleich zu früheren Berichtszeiträumen.

Im Berichtzeitraum ergaben sich keine bedeutsamen Veränderungen in Bezug auf Umfang oder Abgrenzung der Berichterstattung

103-1

Wesentlichkeit der Aspekte und deren Abgrenzung innerhalb und außerhalb der Organisation

Einbindung von Stakeholdern

102-40

Stellen Sie eine Liste der von der Organisation eingebundenen Stakeholder-Gruppen zur Verfügung.

102-42

Grundlage für die Ermittlung und Auswahl der Stakeholder, die eingebunden werden sollen

102-43

Nennen Sie den Ansatz der Organisation zur Einbindung von Stakeholdern einschließlich der Häufigkeit der Einbindung nach Art und Stakeholder-Gruppe und geben Sie an, ob eine Einbindung vor allem in der Phase der Berichtsvorbereitung erfolgt ist.

102-44

Die wichtigsten Themen und Anliegen, die durch die Einbindung der Stakeholder aufgekommen sind, und wie die Organisation auf jene wichtigen Themen und Anliegen reagiert hat, einschließlich durch ihre Berichterstattung. Nennen Sie die Stakeholder-Gruppen, die die wichtigen Themen und Anliegen jeweils angesprochen haben.

Berichtsprofil

102-50

Berichtszeitraum für die bereitgestellten Informationen

102-51

Datum des jüngsten vorhergehenden Berichts (falls vorhanden)

102-52

Berichtszyklus (z. B. jährlich, zweijährlich)

102-53

Kontaktstelle für Fragen bezüglich des Berichts oder seiner Inhalte

102-54, 102-55, 102-56

Nennen Sie die von der Organisation gewählte „In Übereinstimmung“-Option und den GRI-Index für die gewählte Option. Nennen Sie die Referenz zum externen Prüfungsbericht.

102-56

Die Verfahrensweise und die gegenwärtigen Praktiken der Organisation hinsichtlich einer externen Prüfung des Berichts

DIC Asset AG nimmt aktuell keine externe Prüfung des Nachhaltigkeitsberichts vor. Der Geschäftsbericht 2019 und der zugehörige Jahresabschluss wurden von der Firma Rödl & Partner im Jahr 2020 geprüft

Unternehmensführung

102-18

Berichten Sie über die Führungsstruktur der Organisation, einschließlich der Komitees des höchsten Kontrollorgans.

102-22

Zusammensetzung des höchsten Kontrollorgans und seiner Gremien

102-24

Nominierung und Wahl des höchsten Kontrollorgans

102-25

Interessenkonflikte

Ethik und Integrität

102-16

Beschreiben Sie die Werte, Grundsätze sowie Verhaltensstandards und -normen (Verhaltens- und Ethikkodizes) der Organisation.

Compliance

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

307-1

Monetärer Wert signifikanter Bußgelder und Gesamtzahl nicht monetärer Strafen wegen Nichteinhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften

Aus dem Berichtszeitraum sind keine derartigen Vorfälle bekannt

GRI-Nr. Beschreibung Link Anmerkung
Ökologisch

Energie

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

302-1

Energieverbrauch innerhalb der Organisation

302-2

Energieverbrauch außerhalb der Organisation

302-3

Energieintensität

302-4

Verringerung des Energieverbrauchs

CRE1

Energieintensität der Gebäude

Wasser

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

303-1

Gesamt Wasserentnahme nach Quelle

Die Wasserentnahme erfolgt ausschließlich über örtliche Wasserversorger.

CRE2

Wasserintensität der Gebäude

Emissionen

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

305-1

Direkte THG-Emissionen (Scope 1)

305-2

Indirekte energiebezogene THG-Emissionen (Scope 2)

305-3

Weitere indirekte THG-Emissionen (Scope 3)

305-4

Intensität der THG-Emissionen

305-5

Reduzierung der THG-Emissionen

CRE3

Intensität der THG-Emissionen aus Gebäuden

Abfall

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

306-2

Gesamtgewicht des Abfalls nach Entsorgungsmethode

Die Abfallmenge wurde nicht in Gewicht berichtet (kg oder Tonnen), sondern in Volumen geschätzt (Liter).

Construction and Real Estate Sector Supplement

CRE8

Art und Anzahl von Green-Building-Zertifizierungen

Bisher liegt für keines der Objekte in unserem Commercial Portfolio eine Umweltzertifizierung vor.

Gesellschaftlich: Arbeitspraktiken und menschenwürdige Beschäftigung

Beschäftigung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

401-1

Gesamtzahl und Prozentsatz der während des Berichtszeitraums neu eingestellten Mitarbeiter sowie Personalfluktuation nach Altersgruppe, Geschlecht und Region

401-2

Betriebliche Leistungen für vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter

401-3

Rückkehr und Verbleib der Mitarbeiter nach Elternurlaub, aufgeschlüsselt nach Geschlecht

Hierzu verfügt die DIC Asset AG über kein systematisches Datenmaterial.

Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

402-1

Mindestmitteilungsfristen von betrieblichen Veränderungen, einschließlich der Angabe, ob diese in Kollektivvereinbarungen dargelegt sind.

Betriebliche Veränderungen werden den Mitarbeitern frühzeitig und proaktiv mitgeteilt. Kollektivvereinbarungen existieren nicht.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

403-1

Prozentsatz der Gesamtbelegschaft, der in formellen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Ausschüssen vertreten ist, die die Überwachung von Programmen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz unterstützen und entsprechende Beratung anbieten

CRE6

Prozentsatz der Organisation, die in Übereinstimmung mit einem international anerkannten Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem arbeitet.

Obwohl DIC Asset AG sich zu diesem Zeitpunkt nicht an einem internationalen Arbeitssicherheitsstandard orientiert, richten sich alle Arbeitsplätze nach den strengsten deutschen Sicherheits- und Gesundheitsstandards. Darüber hinaus prüfen interne und externe Arbeitssicherheitsausschüsse regelmäßig aktuelle Praktiken

403-2

Art und Rate der Verletzungen, Berufskrankheiten, Ausfalltage und Abwesenheit sowie die Gesamtzahl der arbeitsbedingten Todesfälle nach Region und Geschlecht

403-4

Gesundheits- und Sicherheitsthemen, die in förmlichen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden

Derzeit bestehen zwischen der DIC Asset AG und Gewerkschaften keinerlei formalen Vereinbarungen

Aus- und Weiterbildung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

404-1

Durchschnittliche jährliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Mitarbeiter nach Geschlecht und Mitarbeiterkategorie

Zur durchschnittlichen Aus- und Weiterbildungszeit der Mitarbeiter liegt kein systematisches Datenmaterial vor.

404-2

Programme für Kompetenzmanagement und lebenslanges Lernen, die zur fortdauernden Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter beitragen und diese im Umgang mit dem Berufsausstieg unterstützen

404-3

Prozentsatz der Mitarbeiter, die eine regelmäßige Beurteilung ihrer Leistung und ihrer Karriereentwicklung erhalten, nach Geschlecht und Mitarbeiterkategorie

Vielfalt und Chancengleichheit

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

405-1

Zusammensetzung der Kontrollorgane und Aufteilung der Mitarbeiter nach Mitarbeiterkategorie in Bezug auf Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörigkeit zu einer Minderheit und andere Diversitätsindikatoren

Gleicher Lohn für Frauen und Männer

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

Unsere Compliance-Richtlinie untersagt jegliche Form von geschlechtsspezifischer Diskriminierung und ungleicher Behandlung am Arbeitsplatz

405-2

Verhältnis der Grundgehalts und der Vergütung von Frauen zum Grundgehalt und der Vergütung von Männern nach Mitarbeiterkategorie und Hauptgeschäftsstandorten

Hierzu verfügt die DIC Asset AG über kein systematisches Datenmaterial.

Bewertung der Lieferanten hinsichtlich Arbeitspraktiken

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

Der Geschäftsverkehr mit Dritten unterliegt der Compliance-Richtlinie

414-1

Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Kriterien im Hinblick auf Arbeitspraktiken überprüft wurden

Die Geschäftstätigkeit der DIC Asset AG beschränkt sich ausschließlich auf Deutschland, wo hohe Arbeits- und Menschenrechtsnormen gelten. Von unseren Lieferanten erwarten wir die lückenlose Einhaltung einschlägiger nationaler und internationaler Vorschriften. Eine formale Überprüfung der Lieferanten erfolgt nicht

Gesellschaftlich: Menschenrechte

Gleichbehandlung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

406-1

Gesamtzahl der Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemaßnahmen

Keine derartigen Vorfälle bekannt

Kinderarbeit

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

408-1

Ermittelte Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen ein erhebliches Risiko von Kinderarbeit besteht, und ergriffene Maßnahmen als Beitrag zur Abschaffung von Kinderarbeit

Bei keinem Betrieb oder Lieferanten wurde die Gefahr der Kinderarbeit festgestellt

Zwangs- oder Pflichtarbeit

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

409-1

Ermittelte Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen ein erhebliches Risiko auf Zwangs- oder Pflichtarbeit besteht und ergriffene Maßnahmen als Beitrag zur Beseitigung aller Formen von Zwangs- oder Pflichtarbeit

Bei keinem Betrieb oder Lieferanten wurde die Gefahr der Zwangs- oder Pflichtarbeit festgestellt

Gesellschaftlich: Gesellschaft

Korruptionsbekämpfung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

205-3

Bestätigte Korruptionsfälle und ergriffene Maßnahmen

Keine derartigen Vorfälle im Geschäftsjahr 2019

Wettbewerbswidriges Verhalten

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

206-1

Gesamtzahl der Verfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten oder Kartell- und Monopolbildung sowie deren Ergebnisse

Keine derartigen Verfahren im Geschäftsjahr 2019

Gesellschaftlich: Produktverantwortung

Schutz der Privatsphäre des Kunden

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

418-1

Gesamtzahl begründeter Beschwerden in Bezug auf den Schutz der Privatsphäre des Kunden und die Verletzung des Datenschutzes

Keine derartigen Vorfälle im Geschäftsjahr 2019

Compliance

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

419-1

Geldwert der erheblichen Bußgelder wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften in Bezug auf die Bereitstellung und Nutzung von Produkte und Dienstleistungen

Keine derartigen Vorfälle im Geschäftsjahr 2019 (Geldwert 0 Euro).

Wirtschaftlich

Wirtschaftliche Leistung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

201-1

Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert (Economic Value Generated and Distributed; EVG&D) auf periodengerechter Grundlage, einschließlich Einnahmen, Betriebskosten, Löhne, Zahlungen an Kapitalgeber und an die Regierung sowie Investitionen in die Gemeinschaft

201-2

Durch den Klimawandel bedingte finanzielle Folgen und andere Risiken und Chancen für die Aktivitäten der Organisation

201-3

Deckung der Verpflichtungen der Organisation aus dem leistungsorientierten Pensionsplan

Die DIC Asset AG verfügt über keinen Pensionsplan für die Angestellten.

Marktpräsenz

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

202-1

Spanne des Verhältnisses der Standardeintrittsgehälter nach Geschlecht zum lokalen Mindestlohn an Hauptgeschäftsstandorten

Hierzu verfügt die DIC Asset AG über kein systematisches Datenmaterial.

Indirekte wirtschaftliche Auswirkungen

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

203-1

Entwicklung und Auswirkungen von Investitionen in die Infrastruktur und Dienstleistungen, die vorrangig im öffentlichen Interesse erfolgen, sei es in Form von kommerziellem Engagement, durch Sachleistungen oder durch pro bono-Arbeit

Beschaffung

103-1, 103-2, 103-3

Angaben zum Managementansatz

204-1

Anteil an Ausgaben für lokale Lieferanten an Hauptgeschäftsstandorten

Hierzu verfügt die DIC Asset AG über kein systematisches Datenmaterial. Die sieben Niederlassungen des Unternehmens sind bei der Instandhaltung unserer Objekte stark auf die Dienstleistungen örtlicher Anbieter angewiesen

Maßeinheiten

– kWh/Jahr

Kilowattstunde pro Jahr

– kWh/qm

Kilowattstunde pro qm

– m³

Kubikmeter

– m³/qm

Kubikmeter pro qm

– kgCO₂e

Kilogramm Kohlendioxid-Emission

– kgCO₂e/qm

Kilogramm Kohlendioxid-Emission pro qm

– kWh/Mitarbeiter

Kilowattstunde pro Mitarbeiter

– kWh/Arbeitsplatz

Kilowattstunde pro Arbeitsplatz

– m³/Mitarbeiter

Kubikmeter pro Mitarbeiter

– m³/Arbeitsplatz

Kubikmeter pro Arbeitsplatz