Nachhaltiges Handeln
bei der DIC

Wir liefern einen positiven Beitrag zum Klimaschutz

Wir gestalten mit den Menschen und für die Menschen

Wir sind ein zuverlässiger Partner und führen unsere Geschäfte transparent und verantwortungsbewusst

Wir nutzen die Digitalisierung für ESG als weiteren Baustein

Nachhaltigkeit als wesentlicher Teil der Unternehmensstrategie

„Know how and know why“

E: Wir liefern einen positiven Beitrag zum Klimaschutz

Das sind wir der Umwelt schuldig: erfolgreiches Wirtschaften und Dekarbonisierung miteinander verbinden.

Wir wollen durch das Investment in energieeffiziente und nachhaltige Gebäude bei Neuakquisitionen und Maßnahmen in unseren Objekten unseren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und zur CO₂-Reduktion im Immobilienbestand leisten.

Das haben wir in unseren Wirtschaftsplänen fest verankert.

S: Wir gestalten mit den Menschen und für die Menschen

Initiative, gegenseitige Unterstützung, Fairness: all das ist Teil ­einer Unternehmensethik, die ­interaktiv von Menschen gelebt wird.
Und aus dem Selbstbewusstsein heraus: wir bewegen etwas!

Es ist die Basis unserer „dynamic performance“. Dahinter stehen die Energie und das tägliche Engagement jedes Einzelnen.

G: Wir sind ein zuverlässiger Partner und führen unsere Geschäfte transparent und verantwortungsbewusst

Vertrauen ist wertvoll.

Vertrauen ermöglicht uns, schnell, innovativ und dynamisch unterwegs zu sein. Vertrauen ist die Basis für unser Wachstum und die Fähigkeiten unseres Unternehmens, Ressourcen fokussiert für die Weiterentwicklung einzusetzen.

Darum tun wir viel dafür, dass Geschäftspartner und Stakeholder unseres Unternehmens uns als vertrauenswürdig und verlässlich wahrnehmen.

3+1: Wir nutzen die Digitalisierung für ESG als weiteren Baustein

Digitale Services für Investoren und Mieter, Kooperation und Koordination bei der kaufmännischen und technischen Gebäudebewirtschaftung nahezu in Echtzeit: damit gewinnen wir weiter an Tempo.

Und wir machen mehr draus:
Mehr Service.
Mehr Qualität.
Mehr Intelligenz im Umgang mit Ressourcen.

CEO Sonja Waerntges
Vorsitzende des Vorstands

Sonja Wärntges

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind ein wesentlicher Treiber der Entwicklung des Immobilienmarktes und ESG ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie der DIC.

Die Megatrends ESG und Digitalisierung, die wir in den letzten Jahren mehr und mehr in unserem Unternehmen verankert haben, werden in den nächsten Jahren mitentscheiden über Erfolg und Nicht-Erfolg in der Immobilien- Wertschöpfung und über die langfristige Tragfähigkeit von Geschäftsmodellen.

Gerade die Immobilienbranche, die für etwa 40 % des Gesamtenergieverbrauchs und für gut 30 % der CO₂-Emissionen verantwortlich zeichnet, gilt als Schlüsselindustrie, um nationale und internationale Klimaziele zu erreichen,

Our ESG Journey continues: Wir laden Sie ein, mehr über unsere ESG-Horizonte und unseren strategischen Kompass zu erfahren.“

Unsere ESG-Strategie

ESG ist grundlegender und integraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie, unseres Managementansatzes und unserer Geschäftsaktivitäten – und das nicht erst seit heute.

Wir managen unser Business proaktiv unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten mit unserem erfahrenen Management. Die Verknüpfung mit unserer Digital- und IT-Strategie bildet dabei eine wichtige Grundlage.

„Know how and know why“

Dr. Kati Herzog
Head of Sustainability

Dr. Kati Herzog

„Die DIC ist ein börsennotiertes Unternehmen und steht dadurch permanent in der Öffentlichkeit. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an unsere Nachhaltigkeitsperformance und Transparenz.

Durch unser Geschäftsmodell aus zwei komplementären Segmenten – dem Eigenbestand (Commercial Portfolio) und dem Drittgeschäft (Institutional Business) – setzen wir uns neben regulatorischen Anforderungen auch mit Branchentrends und unterschiedlichsten Stakeholder-Ansprüchen auseinander: darunter unsere Aktionäre, Mieter oder institutionelle Kunden.

Die Vielfalt der Themen, die wir unter ESG auf Basis unseres Leistungsprofils und unseres 360-Grad-Wertschöpfungsansatzes zusammenfassen, ist breit, aktuell sehr dynamisch und komplex zugleich: Diese reichen von operativ bis strategisch, d.h. von Heizungsanschluss über die Einzelimmobilie und Fonds bis hin zu Konzernthemen, die sowohl das Geschäft als auch die Belegschaft und die Immobilien betreffen. Und sie greifen ineinander und haben Auswirkungen auf unser ESG-Gesamtbild.

ESG ist im Tagesgeschäft angekommen. Nun führen wir den roten Faden weiter, um Kolleginnen und Kollegen mitzunehmen und die DIC beim Thema ESG noch weiter nach vorne zu bringen.“

zu unserer ESG-Roadmap