News Detail - DIC Assets

DIC Asset AG erwirbt Immobilienportfolio der Landesbank Berlin


DIC Asset AG / Sonstiges

Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.

Der börsennotierte Frankfurter Immobilien-Investor DIC Asset AG hat jetzt von der Landesbank Berlin (LBB) deren Immobilien-Portfolio mit 51 Objekten und rund 112.000 m² Mietfläche erworben. Das Gesamt-Investitionsvolumen liegt bei rund 147 Mio. Euro. Morgan Stanley Real Estate Funds (MSREF) wird sich als Finanzpartner mit 50 Prozent an der Transaktion beteiligen.
Das übernommene Portfolio besteht überwiegend aus Büro-, Einzelhandels und Serviceflächen. Die Immobilien finden sich in guten Lagen im Stadtgebiet Berlin, beispielsweise finden sich mehrere Objekte in Wilmersdorf, Schöneberg und Charlottenburg. Sie sind zu 82 Prozent vermietet - mehr als die Hälfte davon an Mieter aus dem Verbund der Landesbank Berlin, die sie als Service- und Büroflächen nutzen. Die durchschnittliche Mietlaufzeit liegt bei rund fünf Jahren, die Anfangsrendite bei sieben Prozent. Die DIC Asset plant über ihre Asset- und Propertymanagementtochter eine Niederlassung in Berlin zu eröffnen, um dieses Portfolio sowie die weiteren Aktivitäten der DIC im Berliner Raum zu managen.

Ulrich Höller, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG: 'Mit diesem Portfolioerwerb macht die DIC Asset AG nach der kürzlich durchgeführten Transaktion mit der Stadt Hamburg einen weiteren markanten Schritt zur regionalen Diversifizierung ihres Portfolios in Deutschland.'
Die DIC Asset AG vergrößert ihr Portfolio mit dieser Transaktion auf 320 Objekte mit rund 920.000 qm Nutzfläche. Der betreute Immobilienbestand beläuft sich dann auf etwa 2,2 Mrd. Euro. Dieser Expansionsschritt schafft für die DIC Asset AG die Ausgangsbasis für ein noch aktiveres Portfoliomanagement.


Über die DIC Asset AG
Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit ausschließlichem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Das Immobilienportfolio der DIC Asset AG umfasst rund 920.000 m² Nutzfläche, verteilt auf 320 Objekte. Das Immobilienportfolio ist in drei Segmente gegliedert: Das Core-Portfolio umfasst den längerfristigen Eigenbestand mit stabilen und attraktiven Mietrenditen; das Value-added-Portfolio enthält die Immobilien mit interessanten Wertsteigerungspotenzialen im mittelfristigen Anlagefokus; in den Opportunistic Co-Investments sind Immobilien-Investitionen mit höherem Ertrags-Risiko-Profil zu finden, die nach Neupositionierung im Rahmen eines individuellen Business-Plans ausplatziert werden. Der betreute Immobilienbestand beläuft sich derzeit auf etwa 2,2 Mrd. Euro. Die im SDAX notierte DIC Asset AG hat gerade ihre zweite Kapitalerhöhung in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen; insgesamt wurden 2006 rund 400 Mio. Euro netto dem Unternehmen zugeführt. Die Börsenkapitalisierung liegt aktuell bei über 800 Mio. Euro. 

DIC Asset AG/Investor Relations
Stephan Gramkow
Grünhof · Eschersheimer Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main
Fon. (069) 27 40 33-10
Fax (069) 27 40 33-70
ir@dic-asset.de 


DGAP 17.12.2006 

 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     DIC Asset AG
              Eschersheimer Landstr. 223
              60320 Frankfurt Deutschland
Telefon:      069 / 274033-0
Fax:          069 / 274033-69
E-mail:       info@dic-asset.de
WWW:          www.dic-asset.de
ISIN:         DE0005098404
WKN:          509840
Indizes:      S-DAX
Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart, Düsseldorf  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service