News Detail - DIC Assets

DIC Asset AG erhöht FFO-Prognose für 2016

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

2016-09-29 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Presseinformation
Frankfurt, 29. September 2016

DIC Asset AG erhöht FFO-Prognose für 2016

- FFO-Prognose für 2016 auf 46-47 Mio. EUR angehoben

- Erwartete Mieteinnahmen von rund 109-111 Mio. EUR

- Positive Vermietungsleistungen sowie Mieteinnahmen aus Warehousing für Einzelhandelsfonds als Grund für Anpassung


Die DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) erhöht ihre FFO-Prognose (Funds From Operations) für das Gesamtgeschäftsjahr 2016 von 43-45 Mio. EUR auf 46-47 Mio. EUR. Grund für die höhere Jahresprognose sind erfolgreiche Vermietungsleistungen, die sich besser als prognostiziert entwickelt haben. Die DIC Asset erwartet für das Geschäftsjahr 2016 nunmehr Mieteinnahmen von rund 109-111 Mio. EUR statt 105-107 Mio. EUR. Dazu tragen unter anderem auch die erwarteten Mieteinnahmen der Objekte bei, die im Rahmen des "Warehousing" für den neu geplanten Einzelhandelsfonds im Juli 2016 beurkundet wurden. Ferner erfolgt der Nutzen-Lasten-Wechsel bei den planmäßig erfolgten Verkäufen aus dem Commercial Portfolio später, so dass bei diesen Objekten Mieterlöse länger vereinnahmt werden können als ursprünglich prognostiziert.

Aydin Karaduman, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG: "Die Steigerung des FFO für 2016 belegt, dass unsere Immobilienmanagementplattform und unser aktives Asset-Management erfolgreich zur Steigerung unserer Cashflows aus dem Commercial Portfolio beitragen. Zusätzlich profitieren wir während der Vermarktungsphase des neu geplanten Einzelhandelsfonds von den attraktiven Mieteinnahmen der kürzlich erworbenen Immobilien."

Die DIC Asset veröffentlicht ihre Quartalsmitteilung zum 3. Quartal am 4. November 2016.


Über die DIC Asset AG:
Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Die Investitionsstrategie der DIC Asset AG zielt auf die Weiterentwicklung eines qualitätsorientierten, ertragsstarken und regional diversifizierten Portfolios. Das betreute Immobilienvermögen beläuft sich auf 210 Objekte mit einem Marktwert von 3,2 Mrd. EUR. Das Immobilienportfolio ist in zwei Segmente gegliedert: Das "Commercial Portfolio" (1,7 Mrd. EUR) umfasst Bestandsimmobilien mit langfristigen Mietverträgen und attraktiven Mietrenditen. Das Segment "Co-Investments" (1,5 Mrd. EUR) führt Fondsbeteiligungen (anteilig 1,2 Mrd. Euro), Joint Venture-Investments und Beteiligungen bei Projektentwicklungen zusammen. Eigene Immobilienmanagement-Teams an sechs Standorten an regionalen Portfolio-Schwerpunkten betreuen die Mieter direkt. Diese Marktpräsenz und -expertise schafft die Basis für den Erhalt und die Steigerung von Erträgen und Immobilienwerten. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.

 

Pressekontakt

RUECKERCONSULT GmbH
Jan Schweiger
Wallstraße 16
10179 Berlin
Fon +49 30 2844987-65
Fax +49 30 2844987-99
dic-asset@rueckerconsult.de


Investor Relations

DIC Asset AG
Peer Schlinkmann
Neue Mainzer Straße 20 - MainTor
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1221
Fax +49 69 9454858-9399
P.Schlinkmann@dic-asset.de



2016-09-29 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de