News Detail - DIC Assets

DIC Asset AG: Drei Ankäufe für Fondsbereich im Volumen von 57 Mio. Euro


DIC Asset AG / Schlagwort(e): Fonds

2015-08-10 / 07:30


Presseinformation
Frankfurt, 10. August 2015

DIC Asset AG: Drei Ankäufe für Fondsbereich im Volumen von 57 Mio. Euro

- Fondsvolumen erreicht damit insgesamt rund 710 Mio. Euro

- Investitionsphase des ersten Büroimmobilienfonds abgeschlossen

- Prognose beim Ankaufsvolumen 2015 unverändert 130 - 150 Mio. Euro


Die DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) hat für ihre drei Fonds insgesamt drei weitere Ankäufe mit einem Gesamtvolumen von rund 57 Mio. Euro abgeschlossen. Damit erreicht das Fondsvolumen rund 710 Mio. Euro. Für 2015 ist unverändert ein Ankaufsvolumen in einer Größenordnung zwischen 130 und 150 Mio. Euro angestrebt.

Die Details zu den Ankäufen:

- Für den "DIC Office Balance I" wurde in Bonn eine Büroimmobilie für rund 27 Mio. Euro erworben:

- Das 1994 errichtete Multi-Tenant-Objekt verfügt über moderne Büroflächen, liegt nahe der Innenstadt und ist hervorragend an die Autobahnen angebunden. Ca. 90 Prozent der rund 10.000 qm Mietflächen sind aktuell an fünf bonitätsstarke Firmen vermietet.

- Mit diesem letzten Ankauf ist die Investitionsphase des Fonds abgeschlossen. Das Fondsvolumen hat seit Auflage eine Verdopplung auf jetzt rund 420 Mio. Euro erreicht.

- Für den "DIC Office Balance II" wurde im Laufe des 2. Quartal 2015 eine Büroimmobilie in der Düsseldorfer Innenstadt für rund 15 Mio. Euro erworben:

- Das nahezu voll vermietete Büro- und Geschäftshaus mit rd. 5.200 qm Mietflächen steht seit drei Jahrzehnten unter Denkmalschutz und wurde 2012/2013 von der Fassade bis zur Haustechnik komplett erneuert und wurde somit an die modernen Büro- und Energieeffizienzanforderungen angepasst.

- Für den "DIC HighStreet Balance" wurde ein Geschäftshaus in der 1A-Einzelhandelslage von Saarbrücken für rund 15 Mio. Euro erworben:

- Das Objekt mit rund 1.700 qm Mietflächen hat mit seiner 13 m breiten Straßenfront und einer modern gestalteten Fassade eine ausgezeichnete Visibilität. Es wurde 2006 als Einzelhandelsobjekt gebaut und zeichnet sich durch moderne Verkaufsflächen aus. Es ist vollständig und langfristig an den Bekleidungshersteller ESPRIT vermietet.

Bei den Transaktionen waren unter anderem die Maklerunternehmen Rheinwert und Comfort Düsseldorf beratend tätig.
 

Zum Fondsgeschäft der DIC Asset AG:

Seit 2010 hat die DIC Asset AG insgesamt drei Spezialfonds aufgelegt: den Retailfonds "DIC HighStreet Balance" sowie die beiden Bürofonds "DIC Office Balance I" und "DIC Office Balance II". Das aktuelle Fondsvolumen beträgt insgesamt 710 Mio. Euro.

Die DIC Asset beteiligt sich an den Fonds grundsätzlich signifikant als Co-Investor und bringt zusätzlich ihre Immobilien- und Investmentexpertise als Dienstleister ein. Die Investoren der Spezialfonds sind institutionelle Anleger, vor allem Banken, Pensionskassen, Stiftungen, Versicherungen und Family Offices. die den Investorenkreis der DIC Asset AG um langfristig orientierte Geschäftspartner erweitern.
 

Über die DIC Asset AG:

Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit ausschließlichem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Das betreute Immobilienvermögen beläuft sich auf rund 3,2 Mrd. EUR mit 230 Objekten. Die Investitionsstrategie der DIC Asset AG zielt auf die Weiterentwicklung eines qualitätsorientierten, ertragsstarken und regional diversifizierten Portfolios. Das Immobilienportfolio ist in zwei Segmente gegliedert: Das "Commercial Portfolio" (2,1 Mrd. EUR) umfasst Bestandsimmobilien mit langfristigen Mietverträgen und attraktiven Mietrenditen. Das Segment "Co-Investments" (anteilig 0,2 Mrd. EUR) führt Fondsbeteiligungen, Joint Venture-Investments und Beteiligungen bei Projektentwicklungen zusammen. Eigene Immobilienmanagement-Teams an sechs Standorten an regionalen Portfolio-Schwerpunkten betreuen die Mieter direkt. Diese Marktpräsenz und -expertise schafft die Basis für den Erhalt und die Steigerung von Erträgen und Immobilienwerten. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.
 

Pressekontakt:

Thomas Pfaff Kommunikation
Höchlstraße 2
81675 München
Fon +49-89-992496-50
Fax +49-89-992496-52
Mobil +49-172-8312923
kontakt@pfaff-kommunikation.de


Investor Relations

Peer Schlinkmann
Neue Mainzer Straße 20  - MainTor
60311 Frankfurt am Main
Fon +49-69-9454858-1221
Fax +49-69-274033-9399
p.schlinkmann@dic-asset.de





2015-08-10 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



384935  2015-08-10