News Detail - DIC Assets

DIC Asset AG plant Emission einer Unternehmensanleihe


DIC Asset AG / Schlagwort(e): Anleihe

14.06.2013 / 07:38


Frankfurt, 14. Juni 2013

DIC Asset AG plant Emission einer Unternehmensanleihe

Die im SDAX notierte Immobiliengesellschaft DIC Asset AG (WKN 509840/ ISIN DE0005098404) hat im Grundsatz die Emission einer zweiten Unternehmensanleihe mit einem Volumen von mindestens 75 Mio. Euro und einer Laufzeit von 5 Jahren beschlossen. Die Unternehmensanleihe soll im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Deutsche Börse AG notiert werden. Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös für die Refinanzierung bestehender Bankverbindlichkeiten auf Portfolio- und Immobilienebene sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Nach den positiven Erfahrungen aus der ersten Unternehmensanleihe hat sich dieses Kapitalmarktinstrument für die DIC Asset AG als flexibler und kosteneffizienter Finanzierungsbaustein etabliert. Die bestehende Finanzierungsstruktur des Unternehmens wird weiter gestärkt und diversifiziert. Darüber hinaus wird eine weitere Optimierung der Finanzierungskonditionen der Gesellschaft durch geringere Bankenverbindlichkeiten auf Portfolio- und Immobilienebene ermöglicht. Der Emissionserlös kann auf dieser Ebene als Eigenkapital verwendet werden und bildet somit eine attraktive Alternative zu klassischen Junior- oder Mezzanine-Darlehen. Auf diese Weise bleiben die Gesamtverschuldung und die Netto-Eigenkapitalquote des Unternehmens unverändert.

Die Unternehmensanleihe soll im Rahmen eines öffentlichen Angebots durch die Gesellschaft in Deutschland, Luxemburg und Österreich sowie einer internationalen Privatplatzierung an qualifizierte Anleger in Deutschland und in bestimmten weiteren Staaten begeben werden. Die weiteren Details zur Anleihe werden voraussichtlich bis Anfang Juli 2013 bekannt gegeben. Der für das öffentliche Angebot erforderliche Prospekt wird dann nach Billigung auf der Website der DIC Asset AG veröffentlicht. Die Gesellschaft hat die Bankhaus Lampe KG sowie die Baader Bank Aktiengesellschaft als Joint Bookrunner für die Platzierung der Inhaber-Schuldverschreibungen im Zuge der Emission mandatiert.

Ulrich Höller, CEO der DIC Asset AG: 'Mit der geplanten Emission stellen wir die Fremdfinanzierung unseres Unternehmens auf eine noch breitere Basis und vergrößern unseren Finanzierungsspielraum. Dabei nutzen wir die hohe Flexibilität und die erwiesene Kosteneffizienz dieses Finanzierungsinstruments im Sinne unserer mittel- und langfristigen Unternehmensziele.'

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein etwaiges zukünftiges öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines nach der Billigung durch die zukünftige Aufsichtsbehörde zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Der Wertpapierprospekt wird zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt im Internet auf der Website der DIC Asset AG (www.dic-asset.de) veröffentlicht werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien bestimmt.

Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, basieren alle in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Ansichten und zukunftsbezogenen Aussagen auf Informationen, Daten und Prognosen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt der Publikation zur Verfügung standen. Das Unternehmen unterliegt gemäß der entsprechenden geltenden Gesetzgebung keiner Verpflichtung, dieses Dokument zu aktualisieren und wird daher keine Aktualisierung dieses Dokuments in irgendeiner Form vornehmen.

Weitere Informationen über die DIC Asset AG finden Sie im Internet unter www.dic-asset.de.

Über die DIC Asset AG:

Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit ausschließlichem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Das betreute Immobilienvermögen beläuft sich auf rund 3,4 Mrd. EUR mit rund 260 Objekten. Die Investitionsstrategie der DIC Asset AG zielt auf die Weiterentwicklung eines qualitätsorientierten, ertragsstarken und regional diversifizierten Portfolios. Das Immobilienportfolio ist in zwei Segmente gegliedert: Das 'Commercial Portfolio' (1,9 Mrd. EUR) umfasst Bestandsimmobilien mit langfristigen Mietverträgen und attraktiven Mietrenditen. Das Segment 'Co-Investments' (anteilig 0,3 Mrd. EUR) führt Fondsbeteiligungen, Joint Venture-Investments und Beteiligungen bei Projektentwicklungen zusammen. Eigene Immobilienmanagement-Teams in sechs Niederlassungen an regionalen Portfolio-Schwerpunkten betreuen die Mieter direkt. Diese Marktpräsenz und -expertise schafft die Basis für den Erhalt und die Steigerung von Erträgen und Immobilienwerten. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.


Pressekontakt:    
Thomas Pfaff Kommunikation  
Höchlstraße 2    
D-81675 München   
Fon +49-89-992496-50  
Fax +49-89-992496-52    
Mobil +49-172-8312923   
kontakt@pfaff-kommunikation.de  


Investor Relations & Corporate Communications:
Immo von Homeyer
Eschersheimer Landstraße 223
D-60320 Frankfurt am Main
Fon +49-69-274033-86
i.vonhomeyer@dic-asset.de



Ende der Corporate News


14.06.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



216377  14.06.2013