News Detail - DIC Assets

DIC Asset AG: Brief an die Aktionäre


DIC Asset AG / Schlagwort(e): Sonstiges

01.08.2012 / 08:10


- MainTor-Quartier: DIC vermarktet zwei weitere große Bauabschnitte

- Gesamtinvestitionsvolumen 150 Mio. EUR

- DIC Asset AG profitiert von frühzeitiger Vermarktung

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

wir können Ihnen heute eine ausgezeichnete Nachricht für Ihr Engagement in die DIC Asset AG überbringen: Die DIC-Gruppe hat bei der Entwicklung des MainTor-Quartiers in Frankfurt mit einer Transaktion zwei weitere Teilprojekte vermarktet: Sie hat jetzt die Gebäudekomplexe 'MainTor Panorama' (Büroflächen) und 'MainTor Patio' (Mietwohnungen) im Rahmen eines sogenannten Forward-Deals, also bereits vor Baubeginn, an die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) veräußert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 150 Mio. EUR. Der Baubeginn ist für beide Projekte im Laufe des ersten Halbjahrs 2013 vorgesehen.

Dies ist auch für die Aktionäre der DIC Asset AG (WKN 509840/ ISIN DE0005098404), die mit 40 Prozent an dem Projekt beteiligt ist, eine sehr gute Nachricht. Denn mit dieser Transaktion treibt die DIC die Entwicklung des MainTor-Quartiers deutlich schneller als geplant voran: mit rund 340 Mio. Euro sind nun bereits über 50 Prozent des Projektvolumens vermarktet bzw. im Bau. Somit markiert dieser Schritt einen bedeutsamen Meilenstein dieser Quartiersentwicklung.

Der Verkauf vor Baubeginn an diese renommierte deutsche Investorenadresse in dieser Größenordnung macht ein weiteres Mal das große Chancenpotenzial der MainTor-Quartiersentwicklung eindrucksvoll sichtbar. Neben dem erfolgreichen Verkauf der beiden Bauabschnitte sind darüber hinaus weitere positive unternehmerische und finanzielle Effekte mit dieser Transaktion verbunden:

- Nach dem Vorverkauf von MainTor Primus in 2011 und der 70 Prozent-Vorvermietung für MainTor Porta Anfang dieses Jahres sichert die jetzige Transaktion den Exit aus diesen beiden Teilprojekten frühzeitig und minimiert das Projektrisiko wiederum erheblich.

- Der Bau der beiden Gebäudekomplexe kann aufgrund der vereinbarten Kaufpreisraten ohne Bankfinanzierung erfolgen. Das im Kaufpreis enthaltene Investmentdarlehen wird - auch im Vergleich zum derzeitigen Finanzierungsmarkt - zu sehr attraktiven Konditionen gewährt.

- Mit dieser Transaktionsstruktur erfordert die Realisierung der beiden Bauabschnitte keine zusätzlichen Eigenmittel.

- Zusätzlich kann die bestehende Grundstücksfinanzierung früher als vorgesehen anteilig zurückgeführt werden: Mit der ersten Kaufpreisrate wird die Bestandsfinanzierung für die beiden Teilprojekte abgelöst, so dass signifikant weniger Fremdkapital auf dem Projekt eingesetzt ist.

- Entsprechend frühzeitige Vermietungserfolge bei MainTor Panorama und Patio können schon während der Bauphase schrittweise zu realisierten Gewinnen bei der DIC Asset AG führen.

Weitere Details zu dieser Transaktion:

Das Versorgungswerk wird die beiden Immobilien in das Sondervermögen von KAG-Spezialfonds einbringen, die über die jeweilige Kapitalanlagegesellschaft der IVG Institutional Fund (MainTor Panorama) sowie der Patrizia WohnInvest (MainTor Patio) gehalten und gemanagt werden. Die DIC bleibt verantwortlich für die gesamte Projektentwicklung, Baurealisierung sowie Vermietung der Objekte.

Das Büroobjekt MainTor Panorama verfügt über 13.500 qm Gewerbeflächen und 70 Tiefgaragen-Stellplätze. Die Architektur wird durch das Büro Professor Christoph Mäckler Architekten dargestellt. Bis Mitte 2015 wird das Panorama-Gebäude durch die DIC erstellt und bezugsfertig sein.

Das MainTor Patio, das an der Plaza des MainTor-Quartiers gelegen ist, umfasst rund 6.000 qm Mietflächen und 134 Tiefgaragen-Stellplätze. Rund 5.200 qm sind für über 90 Mietwohnungen vorgesehen. Hinzu kommen rund 800 qm Gewerbeflächen für Gastronomie, Wellness sowie eine Kindertagesstätte, die eine komfortable Angebots-Infrastruktur für die Bewohner des gesamten MainTor-Quartiers schaffen. Das verantwortliche Architekturbüro ist KSP Jürgen Engel Architekten. Bis voraussichtlich Ende 2014 wird der Patio-Komplex durch die DIC erstellt und bezugsfertig sein.

Parallel wird aktuell der Vertrieb der rund 80 Eigentumswohnungen der MainTor Palazzi mit insgesamt 9.800 qm Wohnfläche an Eigennutzer und Kapitalanleger vorbereitet, dessen Start spätestens zum Beginn des nächsten Jahres vorgesehen ist. Der Bau dieser Wohnungskomplexe direkt am Main soll im Sommer 2013 beginnen.

Diese erfolgreiche und innovative Vermarktungstransaktion bestätigt die positive Erwartungshaltung für das MainTor-Projekt. Der Markt honoriert die Konzeption von unabhängig realisierbaren Teilprojekten für unterschiedliche Nutzer- und Investorengruppen. Wir sind überzeugt, auch weiterhin einen zügigen und planmäßigen Verlauf der bedeutenden Quartiersentwicklung an dieser einzigartigen Flusslage des Frankfurter Bankenviertels zu realisieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Ulrich Höller (CEO)                      Markus Koch (CFO)

 

P.S.: Weitere Informationen über die DIC Asset AG finden Sie im Internet unter www.dic-asset.de und über das MainTor-Projekt unter www.maintor-frankfurt.de



Ende der Corporate News


01.08.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



179843  01.08.2012