News Detail - DIC Assets

Unternehmensanleihe bis 100 Mio. Euro zu 5,875 Prozent


DIC Asset AG / Schlagwort(e): Anleihe

29.04.2011 / 14:23

Der im SDAX notierte Immobilieninvestor DIC Asset AG (WKN 509840/ ISIN DE0005098404) hat jetzt die Konditionen für die angekündigte Unternehmensanleihe festgelegt: Die fünfjährige, nicht nachrangige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro wird mit 5,875 Prozent verzinst. Der Ausgabepreis beträgt 100 Prozent des Nennbetrages. Die Zeichnungsfrist läuft vom 5. bis zum 11. Mai 2011 und kann bei Überzeichnung vorzeitig beendet werden. Die Erstnotiz ist für den 16. Mai 2011 vorgesehen. Die Schuldverschreibungen werden im Rahmen eines öffentlichen Angebots privaten und institutionellen Investoren in Deutschland und Österreich angeboten. Sie können in einer Stückelung von 1.000 Euro gezeichnet werden und werden in den Freiverkehr der Deutsche Börse AG (Segment Entry Standard für Anleihen) einbezogen.
Die DIC Asset AG ist das erste börsennotierte Immobilienunternehmen in Deutschland, das dem Kapitalmarkt eine solch großvolumige Unternehmensanleihe anbietet. Für die Gesellschaft stellt die Anleihe eine zusätzliche flexible und attraktive Möglichkeit der Fremdfinanzierung dar, die über das klassische Hypothekendarlehen hinausgeht und es ergänzt. Die DIC Asset AG hatte sich im März dieses Jahres durch eine fünffach überzeichnete Kapitalerhöhung über 50 Mio. Euro neue Eigenmittel beschafft. Die neuen Mittel - sowohl aus der Kapitalerhöhung als auch aus der Platzierung der Anleihe - sind vor allem dafür vorgesehen, schnell und flexibel auf attraktive Kaufgelegenheiten am Markt reagieren zu können. Damit generiert die DIC Asset AG weiteres Wachstum, das zu höherem Vermögen und zusätzlichen Erträgen führt.

Die Anleihe bietet eine attraktive Möglichkeit, sich am Erfolg der DIC Asset AG zu beteiligen: Die DIC Asset AG erwirtschaftet mit einem ausgewogenen Immobilien-Portfolio (betreutes Immobilienvermögen über drei Milliarden Euro) seit Jahren stabile Erträge und Gewinne. Hauptursache für den Erfolg ist ein eigenes Asset- und Propertymanagement, mit dem sie von sechs Standorten in Deutschland aus in geografischer Nähe zu ihren Mietern eine professionelle Objektbetreuung und
-vermietung gewährleistet. Das Unternehmen ist solide und hat erst jüngst seinen Verschuldungsgrad signifikant reduziert sowie die Eigenkapitalbasis gestärkt. Ein zuverlässiger Cashflow resultiert aus den kontinuierlichen Mieteinnahmen der DIC Asset AG. Diese ergänzt eine planmäßige Verkaufsstrategie, die geschaffene Wertsteigerung strategisch realisiert.
Drei Faktoren charakterisieren die positive Vermietungs-Situation und Stabilität des Geschäftsmodells: Die Immobilien befinden sich in attraktiven und marktgerechten Lagen ausschließlich in deutschen Städten. Sie sind in einem guten Zustand und auf die Bedürfnisse der Mieter ausgerichtet. Die sehr breite Mieterbasis der DIC-Immobilien zeichnet sich durch eine gute Bonität aus und die Mietverträge haben langfristige Laufzeiten von durchschnittlich mehr als fünf Jahren; rund 22 Prozent der Mieteinnahmen stammen beispielsweise von Mietern des öffentlichen Sektors.
Bedingt durch ihre Börsennotierung sowie ihre SDAX-Zugehörigkeit unterliegt die DIC Asset AG hohen Transparenzstandards. Eine quartalsweise und umfangreiche Berichterstattung über die Finanzergebnisse ermöglicht eine enge Überwachung und regelmäßige Kontrolle des Geschäftsverlaufs. Aus diesem Grund ist für diese Anleihe im Rahmen der Notierung an der Deutschen Börse in Frankfurt auch kein Rating erforderlich. Zudem genießt die DIC Asset AG über ihre mehrjährige Zugehörigkeit zum SDAX sowie zum etablierten europäischen Immobilienindex EPRA hohes Vertrauen bei deutschen und internationalen Investoren.

Interessierte Anleger können die Schuldverschreibungen über ihre Haus- oder Direktbank am Börsenplatz Frankfurt sowie über den globalen Koordinator und Bookrunner Berenberg Bank, Hamburg, und den Co-Manager Solventis Wertpapierhandelsbank, Düsseldorf, zeichnen. Aufgrund einer bindenden Zusage beider Banken im Übernahme- und Platzierungsvertrag ist ein Platzierungsvolumen von mindestens 60 Mio. Euro gesichert. Der für das öffentliche Angebot erforderliche Wertpapierprospekt ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt und steht auf der Internet-Seite der Gesellschaft (www.dic-asset.de) zur Verfügung.
Ulrich Höller, CEO der DIC Asset AG: 'Mit der DIC-Anleihe investieren Anleger in ein seit Jahren kontinuierlich ertragsstarkes und innovatives Immobilienunternehmen, das ausschließlich in Deutschland investiert ist, dem europaweit stabilsten Gewerbeimmobilienmarkt.'
Disclaimer
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der DIC Asset AG dar, sondern dient ausschließlich Informationszwecken. Diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Das öffentliche Angebot für die Schuldverschreibungen erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht am 29. April gebilligten Wertpapierprospekts, der auf der Internetseite der Gesellschaft www.dic-asset.de sowie auf der Internetseite der Frankfurter Wertpapierbörse und bei der DIC Asset AG, Eschersheimer Landstraße 223, 60320 Frankfurt kostenfrei erhältlich ist. Der Wertpapierprospekt ist das allein maßgebliche Dokumente für das geplante Angebot und enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben, sondern Begriffe wie 'glauben', 'geht davon aus', 'erwarten', 'annehmen', 'schätzen', 'planen', 'beabsichtigen', 'könnten' oder ähnliche Formulierungen verwenden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen der DIC Asset AG beruhen, die zukünftig überhaupt nicht oder nicht wie angenommen eintreten können. Sie stellen daher keine Garantie für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse oder Leistungen der DIC Asset AG dar, und die tatsächliche Finanzlage und die tatsächlich erzielten Ergebnisse der DIC Asset AG, wie auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die rechtlichen Rahmenbedingungen, können wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden und diese nicht erfüllen. Anleger werden daher gewarnt, sich bei ihren Anlageentscheidungen in Bezug auf die DIC Asset AG nicht auf die hier zum Ausdruck kommenden zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen.
Die DIC Asset AG übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Korrektur von hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder zur Anpassung zukunftsgerichteter Aussagen an künftige Ereignisse oder Entwicklungen, soweit hierzu keine rechtliche Verpflichtung besteht.
Weitere Informationen über die DIC Asset AG finden Sie im Internet unter www.dic-asset.de.

 
Über die DIC Asset AG:
Die 2002 etablierte DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Immobilienunternehmen mit ausschließlichem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Das Immobilienportfolio ist in drei Segmente gegliedert: Das Core plus-Portfolio umfasst den längerfristigen Eigenbestand mit stabilen und attraktiven Mietrenditen; das Value added-Portfolio enthält die Immobilien mit interessanten Wertsteigerungspotenzialen im mittelfristigen Anlagefokus. Das Segment Co-Investments enthält Beteiligungen mit Minderheitsanteilen in ergänzenden Immobiliensegmenten. Dazu gehören opportunistische Investments, Projektentwicklungen sowie das Geschäftsfeld Fonds, über das die Gesellschaft in erstklassige Core-Immobilien investiert. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.

Daten und Fakten Anleihe:
Wertpapiergattung Inhaberschuldverschreibung
ISIN DE000A1KQ1N3
WKN  A1KQ1N
Listing Frankfurt Entry Standard
Emissionsvolumen bis zu 100 Mio. Euro, bis zu 100.000 Schuldverschreibungen
Stückelung (Nennbetrag) 1.000 Euro je Schuldverschreibung Verzinsung 5,875 Prozent per annum 
Emissionstag 16. Mai 2011
Laufzeit 5 Jahre 
Vorzeitige Rückzahlung nach zwei Jahren möglich
Zeichnungsfrist 5. Mai 2011 bis 11. Mai 2011, vorbehaltlich Verlängerung oder Verkürzung

Unternehmensdaten (IFRS): 2010 2009
Gesamterträge 228,8 Mio. Euro 171,3 Mio. Euro
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit 37,7 Mio. Euro 38,7 Mio. Euro Eigenkapitalquote 28,6 Prozent 24,0 Prozent nach Kapitalerhöhung 2011  rd. 30 Prozent 
Net Asset Value 598,5 Mio. Euro 497,1 Mio. Euro
Finanzschulden 1.376,1 Mio. Euro 1.588,9 Mio. Euro Gesamtvermögen 2.050,0 Mio. Euro 2.213,4 Mio. Euro   


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------
29.04.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: DIC Asset AG Eschersheimer Landstr. 223 60320 Frankfurt Deutschland Telefon: +49 69 9454858-0 Fax: +49 69 9454858-99 E-Mail: info@dic-asset.de Internet: www.dic-asset.de ISIN: DE0005098404 WKN: 509840 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart  
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------------------------- 122228 29.04.2011